rausch – Wiener Zeitschrift für Suchttherapie / Bisher erschienen

2017-1 / Themenschwerpunkt: Tabakabhängigkeit

 

 

Editorial
Martin Poltrum
Teufelskraut. Zur Historischen Anthropologie des Tabaks
Hasso Spode
Tabakhistorische Bilder, Kunst und Design der 1920er-Jahre aus der JTI Collection Vienna
Bildstrecke
Tabakhistorische Bilder, Kunst und Design der 1920er-Jahre aus der JTI Collection Vienna
Zur Prävalenz des Tabakrauchens in Österreich
Irene Schmutterer
„Change Your Smoking“: Ein zieloffenes Behandlungsprogramm zur Veränderung des Tabakkonsums
Joachim Körkel & Matthias Nanz
Bildstrecke
Raucher-Fotos von Sonja Bachmayer und Thomas Steinbichler
Rauchen für die schwarze Null – Hochglanz und Elend der Tabakkontrolle in Deutschland
Dietmar Jazbinsek
Die Zukunft wird rauchfrei. Dank Marlboro. Über Iqos und andere Innovationen
Dietmar Jazbinsek
Der Raucherwitz und seine Beziehung zum Unbewussten
August Ruhs


2016-4 /2017-1 / Themenschwerpunkt: Chemsex. Drogenkonsum bei Männern, die Sex mit Männern haben      

 

                                                       

Gastherausgeber: Daniel Deimel
Editorial
Chemsex: Drogenkonsum bei Männern, die Sex mit Männern haben
Daniel Deimel
Chemsex: Zur Phänomenologie des Drogenkonsums bei Männern, die Sex mit Männern haben
Daniel Deimel
Die besondere Vulnerabilität schwuler und bisexueller Männer. Wie Diskriminierung die Gesundheitschancen sexueller Minderheiten beeinflusst
Dirk Sander
Meanings, methods and management of chemsex among gay men in South London
Adam Bourne
Von der Präsentation der Präservation
Thomas Ballhausen
Bildstrecke: Kondome
Männlichkeiten und Sucht
Heino Stöver
Neue psychoaktive Substanzen (NPS) – über Konsummuster und -wirkungen, Zielgruppen und klinische Erfahrungen
Thomas Kuhlmann
Durch die Seele ein Riss: Joachim Gutsche
Matthias Zwarg
Bildstrecke: Joachim Gutsche
Drogengebrauch von Männern, die Sex mit Männern haben (MSM), in sexuellen Kontexten: Erfahrungen aus dem QUADROS-Projekt
Anna Dichtl, Niels Graf & Dirk Sander
Heterogen, hedonistisch und digital: Drogenkonsumierende Männer, die Sex mit Männern haben, in Berlin
Andreas von Hillner & Daniel Deimel
Bildstrecke
Sonja Bachmayer: „Himmel über Wien“
Suchtberatung mit drogenkonsumierenden MSM. Erfahrungen aus der zielgruppenspezifischen (Sucht-)Beratung der Aidshilfe Köln
Marcus Pfliegensdörfer
Erfahrungsbericht aus der Behandlung von MSM (Männer, die Sex haben mit Männern) mit „Chemsex“-Konsummustern in der stationären Entwöhnungsbehandlung der salus klinik Hürth
Yasmin Borowski & Anne Iking
Ergebnisse der Fokusgruppen- und Fragebogenerhebung im Rahmen des Projekts „HIV/HCV-Risikominimierung bei Rauschmittelkonsumierenden Männern, die Sex mit Männern haben (MSM) und Transgender-Personen“ der Aids Hilfe Wien
Isabell Eibl, Frank M. Amort & Carina Mabler


2016-3 / Themenschwerpunkt: Tätigkeitssüchte, Verhaltenssüchte, substanzgebundene Suchtformen!?

 

 

Editorial
Martin Poltrum
How far can too far go? Kritische Reflexion zum Konzept der stoffungebundenen Süchte
Alfred Springer
Psychoanalytische Therapie der Sucht
Wolf-Detlef Rost
Internet- und Computerspielsucht
Birgit Oitzinger
Arbeitssucht – Wie viel Arbeit ist zu viel?
Raphaela Zeidler
Der zurückhaltende Blick
Zur Fotoserie „Sehnsucht“ von Natalie Swoboda
Thomas Ballhausen
Bildstrecke
Natalie Sowoboda „Sehnsucht“
Abstinenzverletzungseffekt und andere Unterscheidungsmerkmale in Entstehung und Aufrechterhaltung von Alkoholabhängigkeit und Glücksspielabhängigkeit
Michael Peter
Verführungssucht – das erotische Gesicht des Narzissmus
Sonja Rieder
Sex in Wien. Lust. Kontrolle. Ungehorsam
Eine Ausstellung im Wien Museum in Kooperation mit QWIEN – Zentrum für schwul/lesbische Kultur und Geschichte
Bildstrecke
Sex in Wien. Lust. Kontrolle. Ungehorsam
Sport zwischen Zwang und Lust: Suchtorientierte Betrachtungen egosyntoner und egodystoner Regulationsmuster aus Sicht der Selbstbestimmungstheorie
Jens Kleinert & Anna Wasserkampf
Die Vermessung des Meskalins
Ivo Gurschler

rausch_2016-22016-2 / Themenschwerpunkt: Ästhetik und Anästhetik. Das Schöne als Therapeutikum

Editorial
Psychotherapie als Kunst, Profession und Wissenschaft
Martin Poltrum
Heil-Kunst: Parallelen zwischen Kunst und Psychotherapie
Lukas Hartl
Die Ästhetik der (kunst-)therapeutischen Beziehung im Kontext der Suchtbehandlung
Margret Kuderer & Angela Olbrich
Liebesfilme in der Suchtbehandlung
Martin Poltrum
Eine Frage der Dosierung: Zur Tiefenästhetik der Trunkenheit im „Orgien Mysterien Theater“ von Hermann Nitsch
Martin Tauss
In den Prater! Wiener Vergnügungen seit 1766 – Eine Ausstellung des Wien Museums
Bildstrecke
In den Prater – Wiener Vergnügungen!
Buchbesprechung
Alfried Längles existentielle Zugänge zur Psychotherapie
Michael Musalek
Computerspiel(-sucht?) als Männlichkeitskonstruktion: Zur digitalen Ästhetik der Geschlechterperformativität
Johannes M. Zimm
Zwischen Hedonismus und Puritanismus: Zeitgenössische Reflexionen über Rausch, Genuss und Abstinenz
Martin Tauss im Gespräch mit dem Wiener Philosophen Robert Pfaller

rausch_2016-12016-1 / Themenschwerpunkt: Pathologisches Glücksspiel und pathologischer PC-/Internet-Gebrauch: Behandlung, Ziele und Methoden der Prävention

Gastherausgeber: Bernd Sobottka, Holger Feindel
Hyperkonnektivität des Gehirns bei Videogame-Spielsüchtigen
Editorial
Bernd Sobottka, Holger Feindel
Simuliertes Glücksspiel im Internet: Anmerkungen zu möglichen (Sucht-)Gefahren aus psychologischer Sicht
Tobias Hayer, Tim Brosowski
The „Betters Fallacy“: Zum Risikoübergang von Sportwetten zu glücksspielbezogenem Suchtverhalten in Sportvereinen
Manfred Zielke, Johanna Meyer
Glücksspielsuchtprävention und Beratung Spielsüchtiger in Rheinland-Pfalz: Projektberichte und Erfahrungen
Maja Bernhardt, Atilla Zengin, Martin Hügel
Online-Gambling weltweit 37 Mrd. Euro wert
Prävention von Medienabhängigkeit – Ansätze, Angebote und Projekte
Detlef Scholz
Cannabis-Konsumenten entwickeln häufiger ein Alkoholproblem
Rehabilitation bei pathologischem Glücksspiel durch die Rentenversicherung: Aktuelle Entwicklungen und Daten aus der Routinestatistik
Joachim Köhler
Nachsorge und begleitende Selbsthilfe bei pathologischem PC-/Internet-Gebrauch: Ziele und Methoden
Kristina Latz
Studie: E-Zigaretten verführen Jugendliche zum Tabakrauchen
Bildstrecke: „Spielerhände“
Sonja Bachmayer
Auf der falschen Spur: Die epidemiologische Forschung zu Erwerbsminderungsrenten infolge psychischer Erkrankungen
Manfred Zielke, Matthias Stapel
Oxytocin: doppelt wirksam gegen Schmerz
Bildstrecke: Die GLOBALE. Das neue Kunstereignis im digitalen Zeitalter
Opioid bei Suizidgefahr? Klingt verrückt, funktioniert aber
Das Geschäft mit dem Glücksspiel
Darknet-Handel: Die Apotheken der digitalen Unterwelt
Glücksspielmythen

 rausch_2015-3_42015-3/4 / Themenschwerpunkt: Das Rauschen der Texte
Gastherausgeber: Thomas Ballhausen & Martin Tauss

Editorial
Thomas Ballhausen, Martin Tauss & Martin Poltrum
Zu Chris Sauppers Fotoarbeit – Die Empathie
Martin Poltrum
Auf der Suche nach dem verlorenen Paradies.
Rausch als ambivalentes Phänomen in Antike und Mittelalter
Christa Agnes Tuczay
Drogen-bezogene Literatur unter der Lupe der „Medical Humanities“:
Betrachtungen an der Schnittstelle von Ästhetik, Kulturgeschichte und Suchtprävention
Martin Tauss
Göttlicher Kick – Zur Bildstrecke „Blast“ von Manu Larcenet
Thomas Ballhausen
Bildstrecke: „Blast“
Droge Trakl. Rauschträume und Poesie
Hans-Georg Kemper
Neues von der anderen Seite.
Die Wiederentdeckung des Psychedelischen. Warum wir über Drogen reden müssen
Paul-Philipp Hanske & Benedikt Sarreiter
„What an apocalypse of the world within me!“
Eine Auswahlbibliografie literarischer Rauschzustände in der deutschsprachigen Literatur seit 2000
Johanna Lenhart & Erkan Osmanovic
Gothic Cover Girls.
Johanna Braun im Gespräch mit Thomas Ballhausen
Bildstrecke: „Gothic Cover Girls“
Johanna Braun
The Hours
Rainer Gross
Das Spiel mit den Bewusstseinsreisen.
Anmerkungen zu Selim Özdogans Roman „DZ“ (2013) inklusive Textauszüge
Martin Tauss
Der Bär im Kaninchenfell. Textauszug
Thomas Antonic & Janne Ratia

rausch_2015-22015-2 / Themenschwerpunkt: Alkoholsuchtprävention
Gastherausgeber: Artur Schroers

Editorial
Artur Schroers
Suchtprävention im Rahmen des Projektes Alkohol 2020
Michael Dressel
Prämissen und Folgerungen zur Alkoholsuchtprävention
Artur Schroers & Markus Hojni
Alkoholpolitik im europäischen Kontext
Alfred Uhl
Instanzen der Kontrolle und der Möglichkeit. Fragen und Bemerkungen zu Chris Sauppers „The Icke Souvenirs“
Thomas Ballhausen
Bildstrecke: „The Icke Souvenirs“
Wirksamkeit von Alkoholprävention – allgemeine Erkenntnisse und konkrete Beispiele
Anneke Bühler, Johannes Thrul & Katrin Schulze
Stationär behandelte jugendliche Rauschtrinker – Trinkereignis im Vorfeld der akuten Alkoholintoxikation und habituelles Trinkverhalten
Marco Stürmer, Ursula Gisela Buchner & Jörg Wolstein
Fotoreportage: Guca 2012-13, Dragacevski sabor u Guci
Sonja Bachmayer
Alkoholprävention: Strategien europäischer Städte: Rotterdam und Wien
Artur Schroers & Denis S. Wiering
Best Practice zur gendersensiblen Suchtprävention
Marie-Louise Ernst
Aneignung von Konsumkompetenz als Entwicklungsaufgabe des Jugendalters
Joachim Körkel
Kinder aus suchtbelasteten Familien
Alexandra Puhm
Alkohol am Arbeitsplatz – Probleme und Perspektiven der Prävention und Intervention in Österreich
Senta Feselmayer & Wolfgang Beiglböck

rausch_2015-12015-1 / Themenschwerpunkt: Psychosoziale Dimensionen der Suchttherapie
Gastherausgeber: D. Deimel, H. Stöver

Editorial
Daniel Deimel, Heino Stöver
Welche Kompetenzen brauchen therapeutische SozialarbeiterInnen in der Suchtrehabilitation? Sozialtherapeutische Impulse Klinischer Sozialarbeit
Dario Deloie
Psychosoziale Behandlung substituierter Opiatabhängiger – Theoretische Verortung, Behandlungspraxis und Entwicklungsaufgaben
Daniel Deimel, Heino Stöver
Therapeutische Ziele und Evidenz der psychosozialen Behandlung Opiatabhängiger
Daniel Deimel, Heino Stöver
Psychosoziale Betreuung drogensubstituierter Menschen in Berlin
Heike Drees, Heike Attinger, Anneke Groth
Psychosoziale Behandlung als Netzwerkaufgabe in der Qualifizierten Akutbehandlung Drogenabhängiger
Andreas Pin
Die psychosoziale Situation substituierter Opiatabhängiger – Implikationen für die Klinische Sozialarbeit
Daniel Deimel
Badeschluss. Die Wiener Freibäder im Winter
Sonja Bachmayer
Bildstrecke
Badeschluss. Die Wiener Freibäder im Winter
Psycho-soziale Betreuung von Menschen in Substitutionsbehandlung – Welchen Stellenwert hat die sozialpädagogische Arbeit in Aus- und Fortbildungscurricula?
Heino Stöver, Ralf Gerlach, Daniel Deimel

rausch_2014-3_42014-3/4 / Themenschwerpunkt: Pathologischer PC-/Internet-Gebrauch – Internet Gaming Disorder
Gastherausgeber: Peter Missel, Petra Schuhler

Editorial
Peter Missel, Petra Schuhler
Pathologischer Computer-/Internet-Gebrauch – Krankheitsbild, konzeptuelle und diagnostische Einordnung
Petra Schuhler
Der „Pathologische PC-/Internet-Gebrauch“ als eigenständige Erkrankung – nosologische Überlegungen
Jörg Petry
Stationäre Psychotherapie und Arbeitsweltbezug bei Pathologischem Computer-/Internet-Gebrauch
Petra Schuhler
Patienten mit PC-Abhängigkeit und Internetsucht: Behandlung im Anton-Proksch-Institut
Birgit Oitzinger & Michael Peter
www.herolymp.de – Der Internetfriedhof für Avatare
Regina Ernst & Renate Lind-Krämer
Bildstrecke: „HEROLYMP“
Das klinische Bindungsinterview bei pathologischem Computer-/Internet-Gebrauch: Implikationen für das psychotherapeutische Vorgehen
Petra Schuhler
Fragebogen bei Pathologischem PC-/Internet-Gebrauch: Vergleich der Testgütekriterien des KPC und der CIUS
Susanne Schwarz, Jörg Petry, Marco Flatau & Luzi Beyer
Komorbidität bei pathologischem PC-/Internet-Gebrauch: Fallvignetten
Holger Feindel
Falldokumentation Pathologischer PC-/Internet-Gebrauch
Ursula Joas
Neurobiologie der Internetabhängigkeit
Nina Romanczuk-Seiferth
Die Bebilderung der Zukunft. Zu Geschichte und Kontexten des österreichischen Science-Fiction-Films
Thomas Ballhausen
Bildstrecke: Die Bebilderung der Zukunft

rausch_2014-22014-2 / Themenschwerpunkt: Kriminalität und Sucht

Editorial
Irene Schmutterer
Abweichung oder Innovation? Jüngere Entwicklungen in der österreichischen Substitutionspolitik
Irmgard Eisenbach-Stangl
Wie kriminell sind „Social Supplier“? Ergebnisse zum Drogenkleinsthandel aus zwei empirischen Studien
Bernd Werse
Vom Irrsinn gewohnter Unvernunft. Ein Beispiel: Strafvollzug und Drogenabhängigkeit
Harald Spirig
Bildstrecke
Hans Gross Kriminalmuseum
Bildstrecke
Alles klar Herr Kommissar? Knatterton, Kottan, Emil und andere Detektive – Karikaturmuseum Krems
Forensische Nachsorge in NRW – Ein starkes Instrument oder ein zahnloser Tiger?
Sacha Kalinski & Paul Suer
Stress und Stigma. Biographische Verlaufsdynamiken in der Desistance-Forschung
Christopher Schlembach
Sehnsucht und Seh-Sucht. Zur medialen Reflexion des Serienmörders Landru
Thomas Ballhausen & Günter Krenn
Bildstrecke
Landru, der Blaubart von Paris
Rezension
LSD Revisited: Der Weg zum „neurochemischen Selbst“
Martin Tauss

rausch_2014-12014-1 / Themenschwerpunkt: Neue ressourcenorientierte Interventionen

Editorial
Martin Poltrum, Oliver Scheibenbogen, Irene Schmutterer, Michael Musalek
Genusserleben als Antagonist der Sucht
Oliver Scheibenbogen, Selina Franzke & Michael Musalek
Lebensverständnis und ästhetische Erfahrung als Ziel der Suchtbehandlung – Hölderlins Gedicht „Hälfte des Lebens“ und die Rückgewinnung des Urvertrauens durch das Schöne
Martin Poltrum
Kunsttherapie in der Behandlung von Personen mit Abhängigkeitserkrankungen
Jutta Dennstedt, Angela Olbrich & Franz Steinert
Wider die Schwerkraft – therapeutisches Jonglieren in der Suchtbehandlung
Margret Kuderer, Mario Filzi & Oliver Scheibenbogen
Abschied von der Homogenität – Eine Interaktions-Typologie von Jugendlichen in der Prävention des Missbrauchs von Alkohol und anderen Drogen
Henrik Kröninger-Jungaberle & Felix Schuldt
Dionysos. Rausch und Ekstase
Martin Poltrum
Bildstrecke
Dionysos. Rausch und Ekstase
Bildstrecke
Kunstprojekt „Sculpt Fiction“
„Fick mein Leben“ – Raus aus Novo
Essay eines ehemals Spielsüchtigen
Was ist „Internetsucht“ und wie verbreitet ist dieses Phänomen?
Alfred Uhl
Rezension
Kritik der diagnostischen Vernunft
Samuel Thoma

rausch_2013_42013-4 / Themenschwerpunkt: Psychotherapie und Sucht

Editorial
Irene Schmutterer, Martin Poltrum
Psychoanalyse der Sucht
Alfred Springer
Die Selbstmedikationshypothese für Suchtstörungen mit Schwerpunkt auf Heroin- und Kokainabhängigkeit
Edward Khantzian
Kognitive Verhaltenstherapie und Sucht
Monika Vogelgesang
Möglichkeiten der Verhaltenstherapeutischen Gruppenpsychotherapie im ambulanten und stationären Setting
Aron Kampusch
Personzentrierte Psychotherapie bei Suchterkrankungen
Senta Feselmayer & Wolfgang Beiglböck
Ars Therapeutika. Atmosphären der Behandlung
Bildstrecke
Atmosphären der Behandlung
Fotos von Sonja Bachmayer
Die Zauberlehrlinge des Seins. Suchtverständnis und Suchtbehandlung vor dem Hintergrund der psychotherapeutischen Daseinsanalyse
Charlotte Spitzer
Achtsamkeitsbasierte Verfahren in der Suchtbehandlung
Wolfgang Beiglböck, Maria Mayr & Sandra Waigmann-Pölzl
Aspekte der Scham in der therapeutischen Arbeit mit suchtkranken Menschen
Kathrin Grechenig
Tempel im Gehör. Über die Heilkraft des Hörens
Nicolai Gruninger
Heilung im Film? Eine Miniatur über NARCOTICA und ORLAC’S HÄNDE
Thomas Ballhausen
Bildstrecke
Narcotica
Bildstrecke
ORLAC’S HÄNDE

rausch_2013_32013-3 / Themenschwerpunkt: Pathologisches Glücksspielen und komorbide Störungen

Gelungene Gastherausgeberschaft
Wolfgang Pabst, Irene Schmutterer, Martin Poltrum
Misslungene Transformation
Editorial
Ursula Gisela Buchner, Melanie Arnold, Norbert Wodarz
Die Landesstelle Glücksspielsucht in Bayern
Konrad Landgraf
Legal, illegal, alles egal? – Deutsche Gesetzgebung zum Glücksspiel zwischen Wunsch und Wirklichkeit
Meike Lukat
Wenn Spieler Räuber werden. Bankraub und Glücksspiel in handlungstheoretischer Perspektive
Christopher Schlembach, Matthias Gaderer, Birgit Zetinigg
EfA – Ein E-Mental-Health-Programm für Angehörige problematischer und pathologischer Glücksspieler
Ursula Gisela Buchner, Annalena Koytek, Melanie Arnold, Norbert Wodarz, Jörg Wolstein
Komorbide Störungen bei pathologischen Glücksspielern: ein Überblick
Paveł Ślęczka, Ludwig Kraus, Barbara Braun & Gerhard Bühringer
Bildstrecke
Spiele der Stadt – Glück, Gewinn und Zeitvertreib
Substanzbezogene Störungen und pathologisches Glücksspielen – Was wissen wir heute?
Marco Stürmer, Ursula Gisela Buchner, Norbert Wodarz
„… damit das ein Ende hat.“ – Suizidalität und pathologisches Glücksspielen
Rita Wüst
Was wir über Angststörungen wissen und deshalb tun sollten
Franziska Einsle
Pathologisches Glücksspielen und komorbide Persönlichkeitsstörung
Petra Schuhler
Integrativ, sequentiell, parallel? – Die Behandlung von pathologischen Glücksspielern mit komorbiden Störungen
Johannes Lindenmeyer

rausch_2013_22013-2 / Themenschwerpunkt: Arbeit und Sucht

Irene Schmutterer
„Arbeitssucht – (k)ein alter Hut“ – Alte Fundstellen und neue Fakten zur Arbeitssucht
Stefan Poppelreuter
Alkohol und andere Drogen am Arbeitsplatz
Wolfgang Beiglböck, Senta Feselmayer
Therapeutikum Arbeit. Kontraindikationen, Nebenwirkungen und Compliance
Oliver Scheibenbogen, Ursula Prazak, Leopold Rossmann, Gerlinde Antensteiner
Burnout und Sucht – mehrperspektivisch betrachtet
Rezension: Burnout. Glut und Asche
Martin Tauss
Leerlauf und Langeweile – Sucht durch Boreout?
Elisabeth Prammer
Bildstrecke:
Chris Saupper – Héroes del Trabajo/Helden der Arbeit
Bildstrecke:
Christian Stock – „Würfelbilder“
Achtsamkeit als Haltung und Basis therapeutischer Veränderungsprozesse – Chancen für die Suchtbehandlung
Andreas Remmel, Britta Remmel-Richarz, Martin Tauss
Hilfen für Angehörige pathologischer Spieler – Praktikabilität des Entlastungstrainings ETAPPE
Ursula Gisela Buchner, Annalena Koytek, Tanja Gollrad, Melanie Arnold, Norbert Wodarz
Mit großen Aufgaben verkehren.
Rezension: Musen und Sirenen. Ein Essay über das Leben als Spiel
Peter Natter
Nachrichten

rausch_2013_12013-1 / Themenschwerpunkt: Sex und Sucht

Editorial
Martin Poltrum
Don Juan und Casanova. Zwischen Verführungsartistik und Hypersexualität
Sonja Rieder
Kann Sex süchtig machen? – Zur Historie und aktuellen Diskussion hypersexuellen Verhaltens
Martin Rettenberger, Arne Dekker, Dahlnym Yoon, Peer Briken
Bildstrecke: Der phantastische Phallus
Bildstrecke: nackte Männer
Bildstrecke: Show Me Yours, I’ll Show You Mine – Marlene Haring
Kokain und Sexualität
Alfred Springer
Blue Boy – Interview mit einem Poppers-Konsumenten
Irene Schmutterer
Substanzkonsum im Leben von Sexarbeiterinnen
Heike Zurhold
Sexualisierte Gewalterfahrungen im Hintergrund von Suchterkrankungen
Ute Andorfer
Im Zeichen von Saturn und Venus. Medienkomparatistische Perspektiven auf Erotik, Pornographie und Adult Remakes
Thomas Ballhausen
Bildstrecke: Saturn. Wiener Filmerotik 1906-1910
Nachrichten

rausch_2012_42012-4 / Themenschwerpunkt: High

Sozialer Affekt und Bindung als Opioid
Ralf Schneider
Psychedelische Substanzen und ihre Auswirkungen auf das künstlerische Schaffen
Fruzsina Iszáj, Bea Ehmann & Zsolt Demetrovics
Bildstrecke Jakob Wall
Medizin, Heilung und Psychedelika
Cameron Adams
Ekstatische Anästhesie: Ketamin und GHB zwischen medizinischem Gebrauch und Selbstexperimentation
Robert Teltzrow & Oliver G. Bosch
Riskante Verhaltensweisen: Verbotener Genuss – egal wie
Jason Farrell
Funktionelle Bedeutung und negative Auswirkungen von Drogen- und Alkoholkonsum unter Sexarbeiterinnen in Belgien
Tom Decorte
Frühe Missbrauchserfahrungen bei alkoholabhängigen Frauen. Bedeutung für die aktuelle Lebens- und Beziehungsgestaltung
Heike Hinz

rausch_2012_32012-3 / Themenschwerpunkt: Sucht und Film

Kleidergröße Null mit tödlicher Aussicht
Wolfgang Pabst
Editorial
Irene Schmutterer
Geschichte des Drogenfilms – Ein historischer Abriss
Sabine Goette
Reiz und Rührung. Cinematherapie in der stationären Suchtbehandlung
Martin Poltrum
Über Großstadtindianer und Diplom-Junkies
Jann E. Schlimme
Requiem for a Dream – Kulturelle Aspekte der Sucht
Rainer Gross
Rezension:
Cut-ups, Cut-ins, Cut-outs: The Art of William S. Burroughs
Irene Schmutterer
Bildstrecke:
Cut-ups, Cut-ins, Cut-outs: Die Kunst des William S. Burroughs
Bildstrecke:
Psychotherapeuten im Film
Rezension:
Der Psychotherapeut im Film
Martin Poltrum
Internet- und Computerspielsucht – „Der digitale Rausch“
Birgit Oitzinger

rausch_2012_22012-2 / Themenschwerpunkt: Hermann Nitsch: Das Orgien Mysterien Theater

Editorial
Martin Poltrum
Nüchterne Trunkenheit und drogenfreie Ekstase. Der Rausch als Therapeutikum der Sucht bei Nietzsche und Platon
Martin Poltrum
Rausch und Ekstase – Hermann Nitsch im Gespräch mit Michael Musalek, Martin Poltrum und dem Kollegium des Anton-Proksch-Instituts
Bildstrecke:
Das Orgien Mysterien Theater Hermann Nitschs
Bildstrecke:
gabarage upcycling design
„Soziale Plastik“ heute. Berufliche Rehabilitation ehemals Suchtkranker
Daniel Strobel
Kinder alkoholkranker Eltern im Beratungskontext
Alexandra Puhm
Suchtbegriff und Psychiatrische Lehrmeinung
Bert Kellermann
Einschlägige Personen. Ein Film über Sucht von Johannes Suhm
Irene Schmutterer
Gedichte der anderen Art
Einsinn (Pseudonym)
Nachrichten

rausch_2012_12012-1 / Themenschwerpunkt: Glücksspielsucht

Just Married
Wolfgang Pabst
Editorial
Martin Poltrum
Ein (Glücks)Spiel in 4 Akten – Vom Sinn und Unsinn der Geldverwaltung bei Spielsüchtigen
Gerlinde Blemenschitz
Pathologisches Lottospielen – „Ein Traum, der dreimal pro Woche zerplatzte“
Birgit Oitzinger
Rien ne vas plus: Dostojewskis Spielsucht
Bert Kellermann
„Player tracking“ und „player control“ – wie kognitive Fehlschlüsse von Spielbetreibern gezielt genutzt werden
Aron Kampusch
Glücksspielwerbung in Österreich – eine Analyse von Inhalt und Form
Irene Schmutterer
Spielsuchtprävention im Spannungsfeld zwischen wirtschaftlichen Interessen und aktivem Spielerschutz
Oliver Scheibenbogen
Eine volkswirtschaftliche Kosten-Nutzen-Analyse des gewerblichen Geld-Gewinnspiels für die Bundesrepublik Deutschland
Franz W. Peren, Reiner Clement, Wiltrud Terlau
Nachrichten